CSU will 25 Mio. Franz Joseph Strauß Biographien verteilen

Werbeplakat für die kostenlose Biographie

Nachdem bekannt geworden ist, dass salafistische Gruppen in Deutschland, Österreich und der Schweiz kostenlose Koranübersetzungen unter das ungläubige Volk bringen wollen, beginnen andere radikale Organisationen die Aktion nachzuahmen. So soll die bayrische fundamentalistische Partei CSU planen 25 Millionen Exemplare einer verherrlichenden Biografie über Franz-Josef Strauß neu aufzulegen und kostenfrei in der Bundesrepublik zu verteilen.

Wer den CSU-Häschern in den Fußgängerzonen entkommt, muss nicht traurig sein und kann sich den Personenkult auch online unter www.diewahrepartei.tv bestellen.

In erster Linie richtet sich das Angebot an Nicht-Parteimitglieder sowohl innerhalb als auch außerhalb Bayerns. Die Strauß-Biographie soll ein Geschenk der CSU an alle Ungläubigen sein, und als Inspirationsquelle  für den Weg zum angeblich einzig wahren Glauben dienen.

„Zwar kann gegen das Verbreiten religiöser Schriften im Prinzip wenig gesagt werden, es kommt aber auch immer auf den Absender an. An gewissen Orten kann das Verteilen der Stauß-Biographie den religiösen Frieden stören. Insbesondere vor Schulen ist das Verteilen solcher Schundhefte nicht hinzunehmen“, so die Meinung weltoffener Politiker in Berlin.

Der halslose Hohepriester Strauß gilt als einer der ideologischen Väter der konservativ-rückständigen Weltanschauung vieler CSU-Mitglieder. Die Positionen des selbsternannten Kalten Kriegers Strauß grenzen an Fanatismus und haben laut manchen Bürgerrechtlern mit der freiheitlich-demokratischen Grundordnung nichts mehr am Hut.

Bildquelle: Robert Ward, gemeinfrei

Share
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditEmail this to someone

1 Kommentar zu "CSU will 25 Mio. Franz Joseph Strauß Biographien verteilen"

  1. Auf meinem Ipad sieht dein Blog irgendwie komisch aus.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*