Grüezi und Feuer frei!

Uhren, Schokolade und Ricola: Hinter dieser niedlichen Fassade hat sich mitten in Europa ein hochexplosives Gemisch aus Steuerflucht und saftigem Emmentaler entwickelt: die Schweiz. Nachdem kürzlich Haftbefehle gegen deutsche Steuerfahnder in der Schweiz erlassen wurden, soll jetzt Schluss sein mit dem neutralen Käse. Deutschland will die Ehre des deutschen Beamtentums retten und angeblich um jeden Preis verhindern, dass die Schweiz ihr Steuerprogramm weiter vorantreibt. Sorgen bereitet deutschen Diplomaten vor allem das Zentrum des Bösen: der Finanzplatz Zürich. Nun kursieren Gerüchte, dass mit einem gezielten Erstschlag die größten Banken unschädlich gemacht werden sollen. Streit gibt es zwischen den Parteien angeblich noch darüber, wie die präventive Gefahrenabwehr fortgeführt werden könnte: entweder mit der Kavallerie (Favorit der SPD) oder mit der Infanterie.

Share
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on RedditEmail this to someone

Kommentar hinterlassen zu "Grüezi und Feuer frei!"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*